http://www.rockfestivals.at
http://www.rockfestivals.at

http://www.rockfestivals.at
http://www.rockfestivals.at
News
Gewinnspiele
Festivals
Events
wwwROCKFESTIVALSat
Anderes
Festivals 1976 - 1983
Festivals 1984 - 1990
Festivals 1991 - 1993
Festivals 1994 - 1996
Festivals 1997 - 1998
Festivals 1999 - 2000
Festivals 2001 - 2002
Festivals 2003 - 2004
Festivals 2005
Festivals 2006
Festivals 2007
Festivals 2008
Festivals 2009
Festivals 2010
Festivals 2011
Festivals 2012
Festivals 2013
Festivals 2014
Festivals 2015
Festivals 2016
Festivals 2017
Festivals 2018
Playlists
Locations
Bands
Kontakt
Bewerbung
Team
Impressum
Disclaimer
Interview mit Beatsteaks
Am zweiten Tag des Nova Rocks legten die Beatsteaks einmal mehr einen tollen Auftritt als Co – Headliner hin. Bevor es soweit war, traf ich den Gitarristen Bernd Kurtzke zum Interview. In der entspannten Athmosphäre des Pressebereichs plauderten wir über ihr neues Livealbum „Kanonen auf Spatzen“, ihre Auftritte, ihr Lieblingsbier und vieles mehr.
Was ist es für ein Gefühl, auf dem größten und bekanntesten österreichischen Festival inmitten vieler internationaler Musikgrößen als Co- Headliner aufzutreten?
Bernd Kurtzke: Ungefähr das selbe Gefühl wie in Deutschland beim Hurricane oder Southside, wir sind ja auch schon ein paar Tage unterwegs. Es ist immer ein super Gefühl, wobei wir es uns eigentlich egal ist, wann wir spielen und wo wir spielen...hauptsache wir spielen, also das ist wurscht.
Wie findet ihr die Stimmung hier? Und wie vertreibt ihr euch die Zeit Backstage?
Bernd: Die Stimmung ist super! Ich hab mir heute auch schon ein paar Bands angeguckt, Godfathers zum Beispiel. Und ja, Backstage...man kann sich massieren lassen, es gibt zu Essen und zu Trinken. Vielleicht wird heute auch noch das Fußballspiel übertragen. Also es ist sehr angenehm hier.
Ihr spielt diesen Sommer auf vielen Festivals. Wie haltet ihr euch fit, damit ihr auf den Events im Freien, wo ja auch das Wetter oftmals wechselt, eine tolle und energiegeladene Show abliefern könnt?
Bernd: Da haben wir eigentlich kein Betriebsgeheimnis, wir machen das, was andere Bands auch machen. Vor der Show wärmen wir uns ein bisschen auf, singen uns warm und dann gehen wir raus und spielen. Also da gibt es keine besonderen Tipps.
Wie ich in einem Interview mit der österreichischen Band Guadalajara, welche auch am Nova Rock auftritt, erfahren habe, sagte diesen Darian Rundall, welcher unter anderem Bands wie Yellowcard und Suicidal Tendencies produziert, dass ihr eine der wenigen deutschsprachigen Bands seid, die die englische Pronounciation perfekt beherrschen. Ist diese Gabe rein natürlicher Art oder habt ihr dafür einiges an Übung und Zeit gebraucht?
Bernd: Überhaupt nicht!
Das ist bewundernswert!
Bernd: Wir haben am Anfang unserer Karriere auch deutsche Songs geschrieben aber sind dann ziemlich schnell bei englisch gelandet, weil es einfacher ist und auch besser zu unserer Musik passt. Außerdem sind auch die ganzen Bands, die uns beeinflusst haben englischssprachig und daher war es für uns einfach geeigneter, auf englisch zu singen.
Ihr habt im Mai euer Livealbum „Kanonen auf Spatzen“ herausgebracht. Wie ging es euch bei der Zusammenstellung des Albums? War euch von Anfang an klar, welche Auftritte ihr auf die Scheibe haben wollt, oder gab es diesbezüglich Meinungsverschiedenheiten?
Bernd: Meinungsverschiedenheiten gab es nicht, aber es war nicht von Anfang an klar, welche Songs draufkommen. Wir haben während der letzten Jahre wahnsinnig viele Auftritte gehabt und die eigentliche Arbeit an dem Album war, sich alle Songs anzuhören. Man muss ja auch berechnen, wir haben 20 bis 22 Songs pro Show, und das mal – wieviele Konzerte haben wir gespielt? Keine Ahnung...- also da kommen schon etliche Songs zusammen und es ist schon schwierig, herauszusuchen, welche da die geilste Version ist.
Wie werden die Beatsteaks den diesjährigen Sommer verbringen? Habt ihr- abgesehen von euren Gigs- konkrete Pläne?
Bernd: Nicht wirklich, also wir werden jetzt die Festivals spielen, dann das Abschlusskonzert für diese Tour am 29.08. und dann machen wir erstmal Pause und zwar so lange, wie wir brauchen. Wie lange das sein wird, das weiß noch keiner.
Mal ganz ehrlich: Was ist euer Lieblingsbier?
Bernd: Oh, da gibt es viele. Ottakringer ist es nicht! Was sehr lecker schmeckt, ist Staropramen, ein tschechisches Bier. Pilsner Urquell ist auch tschechisch...also alles was aus Tschechien kommt, ist superlecker. Es gibt auch ein paar englische Biere, die sehr lecker sind. Und Radeberger...kennst du das? Ist ein schönes Bier!
Ja, klar!
Gibt es zum Abschluss noch etwas, das ihr euren Fans und den Leuten hier am Nova Rock sagen wollt?
Bernd: Da gibt es nicht viel zu sagen. Schaltet einfach ab, habt euren Spaß und lasst die anderen in Ruhe.
Alles klar, dann bedanke ich mich herzlich für das Interview und wünsche euch alles Gute für euren Gig und eure zukünftigen Pläne.
Bernd: Vielen Dank, sehr gerne!
TDAW 2015 - Tag 2
TDAW 2015 - Tag 1
TDAW 2015 - Tag 0
Harvest Of Art 2015
Billy Idol
Nova Rock 2015 - Tag 1
Nova Rock 2015 - Tag 2
Nova Rock 2015 - Tag 3
Rock in Vienna Tag 3
Rock in Vienna Tag 2
Bernhard Kaufmann 2015
The Tamborines 2010
Pete & The Pirates 2010
Jay Reatard 2009
The Joy Formidable 2009
Baddies 2009
Pirate Love 2009
Donots 2009
Petsch Moser 2009
Black Lips 2009
Username:
Passwort:
 
Registrieren
Registrieren